Technische Produktdaten für EHVH-CBV

EHVH04S18CBV (Archived) EHVH08S18CBV (Archived) EHVH08S26CBV (Archived) EHVH11S26CBV (Archived) EHVH16S26CBV (Archived)
Schalldruckpegel Nom. dBA 28.0 (7) 28.0 (7) 28.0 (7) 28.0 (7) 30.0 (7)
Sound power level Nom. dBA 42.0 (6) 42.0 (6) 42.0 (6) 42.0 (6) 44.0 (6)
Abmessungen Maßeinheit Breite mm 600 600 600 600 600
    Tiefe mm 728 728 728 728 728
    Höhe mm 1,732 1,732 1,732 1,732 1,732
Gehäuse Material   Vorbeschichtetes Blech Vorbeschichtetes Blech Vorbeschichtetes Blech Vorbeschichtetes Blech Vorbeschichtetes Blech
  Farbe   Weiß Weiß Weiß Weiß Weiß
PED Kategorie   Art.3 §3, Siehe Hinweis 1 Kategorie I, Siehe Hinweis 1 Kategorie I, Siehe Hinweis 1 Art.3 §3, Siehe Hinweis 1 Art.3 §3, Siehe Hinweis 1
Gewicht Maßeinheit kg 116 117 125 124 126
Verdrahtungsanschlüsse Für Anschluss an Bedienpult Bemerkung   0,75 mm² bis 1,25 mm² (max. Länge 500 m) 0,75 mm² bis 1,25 mm² (max. Länge 500 m) 0,75 mm² bis 1,25 mm² (max. Länge 500 m) 0,75 mm² bis 1,25 mm² (max. Länge 500 m) 0,75 mm² bis 1,25 mm² (max. Länge 500 m)
    Anzahl   2 2 2 2 2
Power supply Bezeichnung   Siehe Hinweis 14 Siehe Hinweis 14 Siehe Hinweis 14 Siehe Hinweis 14 Siehe Hinweis 14
Hinweise (1) - PED-Gerätkategorie: ausgenommen vom PED-Umfang aufgrund Artikel 1, Punkt 3.6 von 97/23/EC (1) - PED-Gerätkategorie: ausgenommen vom PED-Umfang aufgrund Artikel 1, Punkt 3.6 von 97/23/EC (1) - PED-Gerätkategorie: ausgenommen vom PED-Umfang aufgrund Artikel 1, Punkt 3.6 von 97/23/EC (1) - PED-Gerätkategorie: ausgenommen vom PED-Umfang aufgrund Artikel 1, Punkt 3.6 von 97/23/EC (1) - PED-Gerätkategorie: ausgenommen vom PED-Umfang aufgrund Artikel 1, Punkt 3.6 von 97/23/EC
  (2) - Der Betriebsbereich wird nur in denjenigen Fällen auf niedrigere Durchflussmengen erweitert, in denen das Gerät ausschließlich mit der Wärmepumpe betrieben wird. (Nicht bei Anlauf, nicht bei Betrieb mit Reserveheizer, nicht bei Abtauen.) (2) - Der Betriebsbereich wird nur in denjenigen Fällen auf niedrigere Durchflussmengen erweitert, in denen das Gerät ausschließlich mit der Wärmepumpe betrieben wird. (Nicht bei Anlauf, nicht bei Betrieb mit Reserveheizer, nicht bei Abtauen.) (2) - Der Betriebsbereich wird nur in denjenigen Fällen auf niedrigere Durchflussmengen erweitert, in denen das Gerät ausschließlich mit der Wärmepumpe betrieben wird. (Nicht bei Anlauf, nicht bei Betrieb mit Reserveheizer, nicht bei Abtauen.) (2) - Der Betriebsbereich wird nur in denjenigen Fällen auf niedrigere Durchflussmengen erweitert, in denen das Gerät ausschließlich mit der Wärmepumpe betrieben wird. (Nicht bei Anlauf, nicht bei Betrieb mit Reserveheizer, nicht bei Abtauen.) (2) - Der Betriebsbereich wird nur in denjenigen Fällen auf niedrigere Durchflussmengen erweitert, in denen das Gerät ausschließlich mit der Wärmepumpe betrieben wird. (Nicht bei Anlauf, nicht bei Betrieb mit Reserveheizer, nicht bei Abtauen.)
  (3) - Basierend auf dT = 45 K (3) - Basierend auf dT = 45 K (3) - Basierend auf dT = 45 K (3) - Basierend auf dT = 45 K (3) - Basierend auf dT = 45 K
  (4) - einschließlich Rohrleitungen + PWT+ Reserveheizung / ohne Ausdehnungsgefäß (4) - einschließlich Rohrleitungen + PWT+ Reserveheizung / ohne Ausdehnungsgefäß (4) - einschließlich Rohrleitungen + PWT+ Reserveheizung / ohne Ausdehnungsgefäß (4) - einschließlich Rohrleitungen + PWT+ Reserveheizung / ohne Ausdehnungsgefäß (4) - einschließlich Rohrleitungen + PWT+ Reserveheizung / ohne Ausdehnungsgefäß
  (5) - Ausschließlich des Wassers im Gerät. Dieses minimale Wasservolumen ist für die meisten Anwendungen ausreichend. Während kritischer Prozesse ist ggf. zusätzliches Wasser erforderlich. (5) - Ausschließlich des Wassers im Gerät. Dieses minimale Wasservolumen ist für die meisten Anwendungen ausreichend. Während kritischer Prozesse ist ggf. zusätzliches Wasser erforderlich. (5) - Ausschließlich des Wassers im Gerät. Dieses minimale Wasservolumen ist für die meisten Anwendungen ausreichend. Während kritischer Prozesse ist ggf. zusätzliches Wasser erforderlich. (5) - Ausschließlich des Wassers im Gerät. Dieses minimale Wasservolumen ist für die meisten Anwendungen ausreichend. Während kritischer Prozesse ist ggf. zusätzliches Wasser erforderlich. (5) - Ausschließlich des Wassers im Gerät. Dieses minimale Wasservolumen ist für die meisten Anwendungen ausreichend. Während kritischer Prozesse ist ggf. zusätzliches Wasser erforderlich.
  (6) - TK/FK 7°C/6°C-LWC 35°C(DT=5°C) (6) - TK/FK 7°C/6°C-LWC 35°C(DT=5°C) (6) - TK/FK 7°C/6°C-LWC 35°C(DT=5°C) (6) - TK/FK 7°C/6°C-LWC 35°C(DT=5°C) (6) - TK/FK 7°C/6°C-LWC 35°C(DT=5°C)
  (7) - Der Schalldruckpegel wird in einem schalltoten Raum im Abstand von 1 m vom Gerät gemessen. Dies ist ein relativer Wert, der vom Abstand und von der Umgebungsakustik abhängt. (7) - Der Schalldruckpegel wird in einem schalltoten Raum im Abstand von 1 m vom Gerät gemessen. Dies ist ein relativer Wert, der vom Abstand und von der Umgebungsakustik abhängt. (7) - Der Schalldruckpegel wird in einem schalltoten Raum im Abstand von 1 m vom Gerät gemessen. Dies ist ein relativer Wert, der vom Abstand und von der Umgebungsakustik abhängt. (7) - Der Schalldruckpegel wird in einem schalltoten Raum im Abstand von 1 m vom Gerät gemessen. Dies ist ein relativer Wert, der vom Abstand und von der Umgebungsakustik abhängt. (7) - Der Schalldruckpegel wird in einem schalltoten Raum im Abstand von 1 m vom Gerät gemessen. Dies ist ein relativer Wert, der vom Abstand und von der Umgebungsakustik abhängt.
  (8) - 15°C bis 25°C: nur Reserveheizer, kein Wärmepumpenbetrieb = während Inbetriebnahme (8) - 15°C bis 25°C: nur Reserveheizer, kein Wärmepumpenbetrieb = während Inbetriebnahme (8) - 15°C bis 25°C: nur Reserveheizer, kein Wärmepumpenbetrieb = während Inbetriebnahme (8) - 15°C bis 25°C: nur Reserveheizer, kein Wärmepumpenbetrieb = während Inbetriebnahme (8) - 15°C bis 25°C: nur Reserveheizer, kein Wärmepumpenbetrieb = während Inbetriebnahme
  (9) - Niedriger, wenn Reserveheizer installiert ist; Wenn kein Reserveheizer vorhanden ist, startet der Wärmepumpenbetrieb bei 10 °C (9) - Niedriger, wenn Reserveheizer installiert ist; Wenn kein Reserveheizer vorhanden ist, startet der Wärmepumpenbetrieb bei 10 °C (9) - Niedriger, wenn Reserveheizer installiert ist; Wenn kein Reserveheizer vorhanden ist, startet der Wärmepumpenbetrieb bei 10 °C (9) - Niedriger, wenn Reserveheizer installiert ist; Wenn kein Reserveheizer vorhanden ist, startet der Wärmepumpenbetrieb bei 10 °C (9) - Niedriger, wenn Reserveheizer installiert ist; Wenn kein Reserveheizer vorhanden ist, startet der Wärmepumpenbetrieb bei 10 °C
  (10) - Weitere Informationen zu den Unterschieden zwischen *RHQ*- und *RLQ*-Modellen sind dem Betriebsbereich zu entnehmen (10) - Weitere Informationen zu den Unterschieden zwischen *RHQ*- und *RLQ*-Modellen sind dem Betriebsbereich zu entnehmen (10) - Weitere Informationen zu den Unterschieden zwischen *RHQ*- und *RLQ*-Modellen sind dem Betriebsbereich zu entnehmen (10) - Weitere Informationen zu den Unterschieden zwischen *RHQ*- und *RLQ*-Modellen sind dem Betriebsbereich zu entnehmen (10) - Weitere Informationen zu den Unterschieden zwischen *RHQ*- und *RLQ*-Modellen sind dem Betriebsbereich zu entnehmen
  (11) - Für *RLQ*-Außengeräte > 55 °C nur BUH, kein Wärmepumpenbetrieb (11) - Für *RLQ*-Außengeräte > 55 °C nur BUH, kein Wärmepumpenbetrieb (11) - Für *RLQ*-Außengeräte > 55 °C nur BUH, kein Wärmepumpenbetrieb (11) - Für *RLQ*-Außengeräte > 55 °C nur BUH, kein Wärmepumpenbetrieb (11) - Für *RLQ*-Außengeräte > 55 °C nur BUH, kein Wärmepumpenbetrieb
  (12) - Gerätebetriebsverhalten beziehen sich auf ideale Betriebsbedingungen, die in einer Labortestumgebung gemäß der anerkannten Branchenstandards (z. B. EN 14511) wiederholbar sind. (12) - Gerätebetriebsverhalten beziehen sich auf ideale Betriebsbedingungen, die in einer Labortestumgebung gemäß der anerkannten Branchenstandards (z. B. EN 14511) wiederholbar sind. (12) - Gerätebetriebsverhalten beziehen sich auf ideale Betriebsbedingungen, die in einer Labortestumgebung gemäß der anerkannten Branchenstandards (z. B. EN 14511) wiederholbar sind. (12) - Gerätebetriebsverhalten beziehen sich auf ideale Betriebsbedingungen, die in einer Labortestumgebung gemäß der anerkannten Branchenstandards (z. B. EN 14511) wiederholbar sind. (12) - Gerätebetriebsverhalten beziehen sich auf ideale Betriebsbedingungen, die in einer Labortestumgebung gemäß der anerkannten Branchenstandards (z. B. EN 14511) wiederholbar sind.
  (13) - Für *RHQ*-Außengeräte > 50°C nur BUH, kein Wärmepumpenbetrieb (13) - Für *RHQ*-Außengeräte > 50°C nur BUH, kein Wärmepumpenbetrieb (13) - Für *RHQ*-Außengeräte > 50°C nur BUH, kein Wärmepumpenbetrieb (13) - Für *RHQ*-Außengeräte > 50°C nur BUH, kein Wärmepumpenbetrieb (13) - Für *RHQ*-Außengeräte > 50°C nur BUH, kein Wärmepumpenbetrieb
  (14) - Der oben erwähnte Netzanschluss der Hydrobox ist ausschließlich für den Reserveheizer vorgesehen. Der Schaltkasten und die Pumpe der Hydrobox werden mit dem Außengerät geliefert. (14) - Der oben erwähnte Netzanschluss der Hydrobox ist ausschließlich für den Reserveheizer vorgesehen. Der Schaltkasten und die Pumpe der Hydrobox werden mit dem Außengerät geliefert. (14) - Der oben erwähnte Netzanschluss der Hydrobox ist ausschließlich für den Reserveheizer vorgesehen. Der Schaltkasten und die Pumpe der Hydrobox werden mit dem Außengerät geliefert. (14) - Der oben erwähnte Netzanschluss der Hydrobox ist ausschließlich für den Reserveheizer vorgesehen. Der Schaltkasten und die Pumpe der Hydrobox werden mit dem Außengerät geliefert. (14) - Der oben erwähnte Netzanschluss der Hydrobox ist ausschließlich für den Reserveheizer vorgesehen. Der Schaltkasten und die Pumpe der Hydrobox werden mit dem Außengerät geliefert.
  (15) - Wählen Sie Durchmesser und Typ entsprechend der örtlichen Gesetze und Bestimmungen aus. (15) - Wählen Sie Durchmesser und Typ entsprechend der örtlichen Gesetze und Bestimmungen aus. (15) - Wählen Sie Durchmesser und Typ entsprechend der örtlichen Gesetze und Bestimmungen aus. (15) - Wählen Sie Durchmesser und Typ entsprechend der örtlichen Gesetze und Bestimmungen aus. (15) - Wählen Sie Durchmesser und Typ entsprechend der örtlichen Gesetze und Bestimmungen aus.