Zum Hauptinhalt wechseln

Anerkennung der Organisationsqualität von DAIKIN

Im Laufe der Jahre wurde DAIKIN Europe N.V. als gut geführtes und organisiertes Unternehmen anerkannt, das alle europäischen Fertigungsstandards erfüllt und sich um die Sicherheit und das Wohlergehen seiner Belegschaft sorgt. Wir möchten alle aktuellen Beschäftigungs-, Gesundheits- und Sicherheitsvorschriften übertreffen und sicherstellen, dass unsere Mitarbeiter am Arbeitsplatz effektiv geschult und unterstützt werden. DAIKIN Europe N.V. wurde ebenso als aktives und engagiertes Mitglied der lokalen und breiteren europäischen Geschäftswelt anerkannt und ist bereit, die Verantwortung für die Förderung und Unterstützung anderer Organisationen in der Region zu übernehmen.

J-SOx-Compliance

J-SOx ist der Kurzname für die japanische Version des Sarbanes-Oxley Act oder auch SOX, SarbOx oder SOA. SOx bezieht sich auf ein Gesetz der Vereinigten Staaten, das von den amerikanischen Politikern Sarbanes und Oxley aufgestellt wurde. Das Gesetz soll Transparenz schaffen und Investoren nach einer Reihe von Bilanzskandalen in der Geschäftswelt wieder beruhigen.

Seit 2008 müssen alle Unternehmen, die am japanischen Aktienmarkt aktiv sind, die japanische Fassung dieses Gesetzes, das Finanzinstrumente- und Börsengesetz, einhalten. DAIKIN Europe N.V. ist seit April 2008 J-SOx-konform.

Die Antwort von DAIKIN auf J-Sox

Als Reaktion auf die japanische Gesetzgebung hat DAIKIN seine Systeme neu ausgerichtet, um die Effektivität aller operativen Prozesse in der DAIKIN Group sicherzustellen, die sich auf die Finanzberichterstattung auswirken könnten.

DAIKIN überprüft diese Systeme regelmäßig, um sicherzustellen, dass das Unternehmen die von J-SOx geforderte interne Kontrolle gewährleistet. Das Unternehmen verpflichtet sich, alle erforderlichen Anpassungen dieser Systeme vorzunehmen, um die kontinuierliche Einhaltung von J-SOx und der damit verbundenen Vorschriften sicherzustellen.

ISO 14001-Zertifizierung

Das Engagement von DAIKIN für den Schutz und die Verbesserung der Umweltqualität wurde mit der begehrten ISO 14001-Zertifizierung belohnt.

Die ISO 14001 besagt, dass „DAIKIN über ein effektives Umweltmanagementsystem verfügt, um sowohl den Menschen als auch die Umwelt vor den potenziellen Auswirkungen seiner Herstellungstätigkeiten, Produkte und Dienstleistungen zu schützen und gleichzeitig zur Erhaltung und Verbesserung der Umweltqualität beizutragen.“

DAIKIN ist einer der ersten Klimaanlagenhersteller, der diese Anerkennung erhält.

ISO 9001-Zertifizierung

Der Produktionsbetrieb von DAIKIN Europe N.V. erfüllt alle europäischen Fertigungsstandards und Qualitätsanforderungen, während sich die laufende Forschung auf die Optimierung der Kapazität und Qualität der Geräte konzentriert.

Dem Beispiel unserer Werke in Japan folgend hat DAIKIN Europe N.V. Im Jahr 1993 die ISO 9001-Zertifizierung erhalten. Die Zertifizierung ist für unsere Kunden die Garantie, dass wir in jeder Phase der Konstruktion und Fertigung sowie in unserem Kundendienst auf die Qualität achten. Dies garantiert auch, dass das Qualitätssystem von DAIKIN sowohl intern als auch von externen Stellen regelmäßig überprüft wird.

Im April 2002 wurde DAIKIN Europe N.V. führte Lloyd Register Quality Assurance das Audit zur neuen ISO 9001:2000-Norm durch. Dieser neue Standard ist geschäftsprozessorientiert und verlangt von den teilnehmenden Unternehmen, alle Prozesse auf die Kundenzufriedenheit auszurichten.

Unsere motivierten Mitarbeiter streben eine kontinuierliche Verbesserung an und stellen sicher, dass die Produkte und Prozesse von DAIKIN jederzeit den Zertifizierungsanforderungen nach ISO 9001 entsprechen.

ISO 50001-Zertifizierung

Seit 2006 beteiligt DAIKIN sich freiwillig am Vereinbarungszeitraum 2006–2014 des Flemish Energy Audit. Dieser Vertrag ist eine Vereinbarung zwischen der flämischen Regierung und Unternehmen mit einem hohen Energieverbrauch und geht über die gesetzlichen Standardanforderungen hinaus. Zweck dieser Vereinbarung ist sicherzustellen, dass flämische energieintensive Unternehmen vor Ort bleiben und führende Unternehmen bezüglich der Energieeffizienz werden! DAIKIN beteiligt sich bereits am Nachfolger der Auditvereinbarung, der Flemish Energy Policy Agreement, Zeitraum 2015–2020, mit den gleichen Zielen, jedoch mit zusätzlichen Anforderungen für die teilnehmenden Unternehmen.

Darüber hinaus verfügt DAIKIN über ein effektives Energiemanagementsystem, um eine nachhaltige Nutzung UND Reduzierung von Energie zu gewährleisten! 2014 wurde unser Managementsystem von Lloyds erfolgreich nach dem Standard ISO 50001 auditiert. DAIKIN ist einer der ersten Klimaanlagenhersteller, der diese Anerkennung erhält.

Anmerkung: DENV verwendet ausschließlich ökologische Energie im Fertigungswerk in Ostende und nebenbei wurden 2000 Solarmodule installiert, um grüne Energie zu erzeugen. Durch diese Maßnahmen hat DENV seinen CO2-Ausstoß drastisch reduziert.

Zertifizierung nach ISO 45001

Die Sicherheit unserer Mitarbeiter, Subunternehmer, Besucher und Nachbarn ist für DAIKIN von größter Bedeutung.

DAIKIN Europe N.V. hat die international anerkannte Zertifizierung nach ISO 45001 zu Arbeits- und Gesundheitsschutz erlangt.

Zur Erfüllung dieser Norm hat DAIKIN Europe N.V. ein Sicherheitsmanagementsystem installiert, das Folgendes beinhaltet:

  • Eine Gesundheits- und Sicherheitsrichtlinie
  • Regelmäßige Risikoanalysen
  • Ein Sicherheitsaktionsplan
  • Sicherheits- und Gesundheitsziele
  • Einhaltung aller aktuellen Gesetze, Bestimmungen und Vorschriften
  • Einbeziehung der Belegschaft und Gespräche mit der Belegschaft
  • Effiziente Schulungen und Anleitungen
  • Kommunikation über Sicherheit und Gesundheit
  • Effiziente Messung des Sicherheitsniveaus des Unternehmens
  • Notfallverfahren im Zusammenhang mit Unternehmensaktivitäten (z. B. Kältemittelleckage, Feuer, Umweltereignisse)
  • Audits und Auswertungen des Sicherheitssystems

Erfahren Sie mehr

Erfahren Sie mehr

Benötigen Sie Hilfe?