Zum Hauptinhalt wechseln

Lüftung in Wohnbereichen

Erfahren Sie mehr über CHRV-Lösungen für Wohngebäude.

Lüftung

bg-image

Lüftungssysteme sorgen in Gebäuden aller Größen und unterschiedlichster Nutzung für frische, gesunde und komfortable Luft und somit für optimales Raumklima.

In einem komplett geschlossenen Raum in einem Gebäude kann die Luft nicht einfach in den Raum eindringen bzw. ihn verlassen, sodass Luftschadstoffe im Raum verbleiben und sich dort ansammeln. Dies kann sich auf die Gesundheit der Personen im Raum auswirken. Zum Absenken der Konzentration und Abführen dieser Schadstoffe in der Luft ist eine Lüftung unerlässlich.

Eine gut gewartete Lüftungsanlage mit ausreichend hoher Luftwechselrate hat sich als wirksame Lösung zum Schutz von Menschen vor Schadstoffen erwiesen, sogar vor Viren.

Diese Schadstoffe sind im Allgemeinen:

  • CO2
  • Feuchtigkeit
  • Chemische Emissionen (VOC)

Wir messen den CO 2-Gehalt und die relative Luftfeuchtigkeit wie folgt:

  • CO2 (PPM):
    CO2 ist ein Gas, das in der Luft vorhanden ist und von jedem lebenden Organismus beim Atmen erzeugt wird. Die durchschnittliche CO2-Konzentration in der Umgebungsluft beträgt 300–400 ppm.
Illustration zur durchschnittlichen CO2-Konzentration

  • > 1.200 ppm = Raumluftqualität ist SCHLECHT
  • 1.000–1.200 ppm = Raumluftqualität ist ANNEHMBAR
  • < 1.000 ppm = Raumluftqualität ist GESUND
  • RELATIVE LUFTFEUCHTE (RH %):
    Ist das Verhältnis zwischen dem Partialdruck von Wasserdampf und dem Gleichgewichtsdampfdruck von Wasser bei einer bestimmten Temperatur.
Illustration zur relativen Luftfeuchtigkeit

  • > 70 % = Luft ist ZU FEUCHT
  • 30–70 % = Luft ist GUT
  • < 30 % = Luft ist ZU TROCKEN

Konzept der CHRV-Technologie

Konzept der 'Zentralen Wärmerückgewinnungs-Lüftung' (CHRV)

Illustration, die das 2-Zonen-Lüftungssystem zeigt

2-Zonen-Lüftungssystem

Sensoren überwachen die Anwesenheit und Aktivität der Personen in der Wohnung mit Hilfe von CO2- und/oder Feuchtigkeitssensoren. Dies ermöglicht eine automatische Erkennung, wann gelüftet werden muss, wo gelüftet werden muss (Tag- oder Nachtzone) und wie viel gelüftet werden muss.

Durch die getrennte Regelung beider Zonen mit einem integrierten Ventil wird der Verbrauch der EC-Ventilatoren erheblich gesenkt; das zeigt sich in der höchsten Energieeinsparung und der Energieverbrauchskennzeichnungen A+.

Hauptvorteile der CHRV-Technologie

Energieeffizienz

  • Frischluft durchströmt den Wärmetauscher, bevor sie zugeführt wird
  • Bypass für freie Kühlung
  • Möglichkeit eines 2-Zonen-Regelsystems

Raumluftqualität

  • Hohe Kapazität der Filtration
  • CO2-/Feuchtigkeitssensoren

DUCO-Gerät

Komfort

  • Ermöglicht, dass die Rückluft im Winter den größten Teil ihrer Wärme an die einströmende Frischluft abgibt
  • Möglichkeit zum Vorwärmen der Außenluft im Winter

Warum DUCO?

DUCO bietet Komplettlösungen

Alles aus einer Hand für Ihre ganzheitliche Lüftungslösung

Komplettes Angebot an Geräten für zentrale Lüftung mit Wärmerückgewinnung (CHRV), Kanälen und Zubehör.

Intelligente Bedarfsregelung

Der Raum wird nur bei Bedarf und in der richtigen Menge gelüftet. CO2-Konzentration und Luftfeuchte werden als Indikatoren verwendet. Dies hilft, unnötige Wärmeverluste zu vermeiden und gleichzeitig ein optimales Raumklima zu gewährleisten.

Eines der leisesten Systeme

Ein komfortables Raumklima wird durch flüsterleise Lüftungssysteme geschaffen. DUCO zeichnet sich sowohl an der Luftzufuhr- als auch an der Luftabfuhrseite durch eine hervorragende Akustik aus.

Automatische Kalibrierung

Die automatische Kalibrierung, bei der die Mess- und Regeltechnik auf dem Prinzip der Kalibrierung unter konstantem Druck beruht, bietet immer eine 100%ige Garantie für ein qualitatives Endergebnis und bedeutet für den Installateur eine 50%ige Verkürzung der Installationszeit.

Konnektivität

Mit dem optionalen Communication Print können die DUCO Lüftungssysteme über Modbus und/oder Ethernet kommunizieren. Durch die Modbus-Integration können sie in ein Gebäudemanagementsystem eingebunden werden.

Hohe Energieumwandlungseffizienz

Die Kombination aus dynamischen Luftverteilungsfiltern und Hochleistungs-Wärmetauschern führt zu einem sehr hohen Wirkungsgrad.

Nur bei Daikin

Eine Frau entspannt sich auf der Couch

Dank DUCO bietet Daikin zentralisierte HRV-Systeme mit einem integrierten 2-Zonen-Ventil an. Die 2-Zonen-Version der DucoBox Energy Premium erweitert die Produktpalette von Daikin um ein einzigartiges Lüftungssystem mit integrierter 2-Zonen-Regelung. Wenn eine bestimmte Zone keiner Lüftung bedarf, dann wird diese Zone nicht belüftet. Einsparungen bei den Heizkosten, geringerer Verbrauch und niedriger Schallpegel des Geräts selbst (niedrigere Drehzahl) sind die logische Folge.

Sensoren erfassen ganz genau die Bewegungen der Personen in der gesamten Wohnung. So kann automatisch ermittelt werden, wo, wann und in welchem Umfang Lüftung erforderlich ist.

Aufgrund der getrennten Regelung der beiden Zonen durch ein integriertes Ventil wird der Verbrauch der EC-Ventilatoren erheblich reduziert, sodass eine Energieverbrauchskennzeichnung von A+ erreicht wird.

  • Optimale Raumluftqualität auf energetisch optimierte Weise dank der 2-Zonen-Regelung
  • Leisestes Lüftungssystem auf dem Markt
  • Automatische Kalibrierung

Erfahren Sie mehr

Benötigen Sie Hilfe?